Gebt den Affen Zucker!

By This, Saturday, 25 July, 2009 8:23 am

Heute machten wir Halt in Tully, einer kleinen Stadt, die drei Dinge zu bieten hat: 1. eine Schlucht und einen Wasserfall; 2. am meisten Niederschlag in ganz Australien (4.2 m / Jahr) und 3. bikepedia.com eine Zuckermühle. Nach den unendlichen Zuckerrohrfeldern an denen wir vorbei gefahren sind, wollten wir noch wissen, wie nun daraus Zucker hergestellt wird. Dazu besuchten wir eine geführte Multimediatour (gezeichnete Bilder und ein Megaphon) durch die Mühle. Das Zuckerrohr wird schon kurz geschnitten in Eisenbahnwagen angeliefert und fein gehackt, danach wird es mehrfach gepresst um den Zucker zu gewinnen. Die daraus resultierende Molasse wird in einer Zentrifuge geschleudert und der kristallisierte Zucker bleibt in der Trommel hängen. Interessant war, dass fast alles verwendet wird: Die zurückbleibenden Fasern werden zum Heizen gebraucht und damit wiederum Strom erzeugt (Eigengebrauch und Netzspeisung). Im letzten Jahr hat die Mühle 2,4 Millionen Tonnen Zuckerrohr zu 300′000 Tonnen Zucker verarbeitet. Dieser wird ausschliesslich exportiert vor allem in die USA…. Am Abend machten wir noch einen Spaziergang am Strand von Mission Beach und genossen die Abkühlung im Pool des Campingplatzes.

23juli09_020 23juli09_028 23juli09_042 23juli09_055 23juli09_074 23juli09_082

Comments are closed

Panorama theme by Themocracy